Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Techn. Biowissenschaften
> Zum Inhalt

 

 

Forschungsgruppenleiterin

Ass. Prof. Dr. Irina Druzhinina

Forschungsgruppe: Mikrobiologie und Angewandte Genomik

Leiterin: Ass. Prof. Dr. Irina Druzhinina

Die Mikrobiologie Gruppe (vorher: Projektgruppe Pilzevolution und Biodiversität) wurde 2002 gegründet, als die ersten Anwendungen von molekularbiologischen Techniken die Notwendigkeit der Untersuchung der mikrobiellen Biodiversität aufzeigten.

Seit damals zielt unsere Forschung Richtung Diversität und Evolution filamentöser Pilze auf molekularbiologischem Level und der Entwicklung moderner bioinformatischer Werkzeuge für deren korrekte Identifizierung.

Uns interessiert besonders der Prozess der Artenbildung von mitosporischen filamentösen Pilzen und die Entwicklung von DNA-basierten Methoden sowie die Erforschung speziesspezifischer Stoffwechselkriterien, die angewendet werden können um diese Organismen zu unterscheiden.

Der Modellorganismen für unsere Forschung sind die weitverbreiteten Pilze der Gruppe Hypocreales: die mykoparasitische Gattung Trichoderma und der pflanzenpathogene Pilz Fusarium.

Hauptforschungsbereiche:

Web-Projekte:

  • www.ablab.info – Online-Kurs zur angewandten Bioinformatik.
  • COCY Webportal des WWTF Projektes “Voluntary Self-Sacrifice in Exploding Ants: a mechanism to defend co-evolved microbiomes?” “Freiwillige Selbstaufopferung bei explodierenden Ameisen: Ein Mechanismus um koevolvierte Mikrobiome zu verteidigen?”
  • ISTH – Website des ICTF Subkomitees zur Taxonomie von Trichoderma
  • TrichoCODE -  Pipeline zur Trichoderma Genomannotation
  • MycoCODE – Webportal des Druzhinina Labors

Web-Tools:

  • TrichoKey2 -  ist ein Programm, basierend auf einem Oligonukleotid-DNS-BarCode, zur schnellen molekularen Identifikation der im Boden weitverbreitetsten Trichoderma-Spezies, auf Gattungs- und Speziesniveau.
  • TrichoBLAST - ist ein Werkzeug um Sequenzen mit bereits in einer Datenbank vorhandenen Typ-Stämmen von Trichoderma zu vergleichen.
  • TrichoMARK - ist ein Werkzeug zur schnellen Identifikation des diagnostischsten Stücks eines phylogenetischen Markers, der für den Sequenzvergleich mittels BLAST verwendet werden sollte.