Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Techn. Biowissenschaften
> Zum Inhalt

Effiziente Proteinproduktion in Trichoderma reesei

 

Trichoderma reesei ist ein wichtiger Produzent industriell angewandter Enzyme. Konventionelle Stammverbesserung durch Mutagenese und Selektion hat zu Produktionsstämmen geführt, die mehr als 100 g/l homologes Protein sekretieren. Die Gründe für diese Proteinhyperproduktion sind nur teilweise bekannt und vor allem die Produktionslevels heterologer Proteine sind viel geringer. Ein Nachteil dieser Produktionsstämme ist auch, dass sie durch die Mutagenese eine Vielzahl negativer Mutationen angesammelt haben, die die Fitness der Stämme beeinträchtigt. Ziel dieses Projektes ist es daher Produktionsstämme auf rekombinanter Basis zu designen, die die momentan möglichen Proteinproduktionslevels erreichen und sogar übertreffen können. Dazu werden verschiedene industriell relevante Stammlinien mit state of the art Techniken wie Vergleichende Genomik, Transkriptomik und Proteomik untersucht. In Kombination mit neu entwickelten und verbesserten molekularen und genetischen Techniken werden Stämme für eine effiziente Proteinproduktion entwickelt.

 

Partner:

THE AUSTRIAN CENTRE OF INDUSTRIAL BIOTECHNOLOGY