Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Techn. Biowissenschaften
> Zum Inhalt

 

 

Forschungsbereichsleiter

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Anton Friedl

 anton.friedl@tuwien.ac.at

 

 

Kontakt:

Sabine Huber (Sekretariat)

sabine.huber@tuwien.ac.at

Tel.: +43 (1) 58801 166 086

Fax: +43 1 58801 17399

Forschungsbereich: Bioressourcen, Pflanzen- und Lebensmittelwissenschaften

Leiter: Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Anton Friedl

Der Forschungsbereich “Bioressourcen, Pflanzen- und Lebensmittelwissenschaften” konzentriert sich auf biologische Ressourcen wie Pflanzen, pflanzliche Produkte und organische Rohstoffe, die Nutzung und Gewinnung von pflanzlichen Inhaltsstoffen als Rohstoffe und Feinchemikalien, der Einsatz in Lebensmitteln und Lebensmittelprodukten aber auch auf spezielle Themen der Lebensmittelchemie, Lebensmitteltechnologie und Archäometrie.

Die Forschung basiert auf einer breiten, sich gegenseitig ergänzenden Expertise betreffend chemische, biochemische, biotechnologische, molekularbiologische und mikroskopische Untersuchungsmethoden von Naturprodukten, Pflanzen und Lebensmitteln. Die Lebensmittel-, Lebensmittelverpackungs- und Futtermittelindustrie, Hersteller von Agrochemikalien, Pflanzenzüchter, Pharmahersteller, staatliche Stellen und mit Archäometrie befasste Gruppen nützen diese Forschungs-Serviceleistungen.

Kernkompetenzen

  • Abbau von Holz und Lignocellulose hältigen Materialien
  • Biosynthese von Sekundärmetaboliten
  • Strategien für den Pflanzenschutz
  • Wechselwirkungen zwischen Pflanzen und Pathogenen
  • Gewebespezifische und subzelluläre Bildung von Metaboliten
  • Nachwachsende Rohstoffe als Quellen für wertgebende Inhaltsstoffe
  • Organische Materie von Naturstoffen
  • Organische Archäometrie von historischen Objekten
  • Haltbarmachung von Lebensmitteln und Betriebshygiene
  • Lebensmittel-Kontaktmaterialien (Wechselwirkung Lebensmittel-Verpackungsmaterialien, aktive Verpackungen)
  • Chemie und Technologie von funktionellen Lebensmitteln
  • Chemie und Technologie von Lebensmittel-Zusatzstoffen und Nahrungsergänzungsmitteln