Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Techn. Biowissenschaften
> Zum Inhalt

Herstellung von Hochleistungskathodenmaterialien für Lithium-Ionen Batterien

Herstellung von Hochleistungskathodenmaterialien für Lithium-Ionen Batterien durch ein geeignetes Sprühverfahren

 

Das Dissertationsprojekt von Evgeny Legotin hat als Ziel die Adaptierung des Sprühröstverfahrens zur Herstellung von NMC (Lithium-Nickel-Mangan-Cobalt-Mischoxide) als Kathodenmaterialien für Lithium-Ionen Batterien.

 

Kommerzielle NMC-Materialien werden heute nach mehrstufigen Verfahren (z.B. Sol-Gel-Prozess) produziert, was lange Verarbeitungszeiten und hohe Produktions- und Betriebskosten mit sich bringt. Im Zuge dieser Arbeit soll der Herstellungsprozess der genannten Elektrodenmaterialien vereinfacht und die Anzahl der Produktionsschritte reduziert werden. Die gewünschten Materialien werden sowohl im Labor als auch an einer industriellen Sprühröst-Pilotanlage hergestellt und umfassend physikochemisch und elektrochemisch charakterisiert.

 

Das Projekt wird in Kooperation zwischen dem AIT Austrian Institute of Technology GmbH (Center for Low-Emission Transport) und der TU Wien (Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften) durchgeführt.

SEM Aufnahme eines durch Sprühröstverfahren hergestellten Pulvers