Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Techn. Biowissenschaften
> Zum Inhalt

Rieselfähigkeit des Brennstoffes

Für die 100 kW Vergasungsanlage wird aufgrund des ausgeführten Brennstoff-Beschickungsystems eine gute Rieselfähigkeit benötigt. Das System besteht aus zwei Bunker mit jeweiligen Dosierschnecken und einer Förderschnecke die den Brennstoff direkt in den Vergasungsreaktor einbringt. Üblicherweise kann eine gute Rieselfähigkeit durch das Trockenen und Pelletieren erreicht werden. Das gewährleistet einen konstanten Brennstoffeintrag in das Vergasungssystem und sichert somit aussagekräftige Versuchsergebnisse ab (stationärer Versuchsbetrieb über einige Stunden). Bei Anlagen im industriellen Maßstab sind diese Voraussetzungen an den Brennstoff nicht notwendig.

Die unten angeführten Videos zeigen Beispiele zur Rieselfähigkeit: