Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Techn. Biowissenschaften
> Zum Inhalt

Stellenausschreibung

Am Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften, im Forschungsbereich Mechanische VT und Luftreinhaltetechnik E166-01 der TU Wien ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2019 auf die Dauer von 3 Jahren folgende Position zu besetzen:

 

Prä-Doc (m/w)
Ökobilanzierung für eine nachhaltige Prozessentwicklung
(Beschäftigungsausmaß 30 Stunden)

 

Kennzahl 166-01

 

Ihr Profil:

  • MSc. in Chemieingenieurwesen, Technische Chemie, Bioverfahrenstechnik, Biotechnologie oder gleichwertig, mit einem Schwerpunkt der Ausbildung im Bereich nachhaltiger Entwicklung
  • Erfahrung mit der Ökobilanzierung – Idealerweise auch mit einer LCA Software
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Prozesssimulation und/oder der Chemometrie / Statistik sind von Vorteil
  • Programmierkenntnisse, zur Automation der statistischen Verarbeitung des Datenmaterials wäre hilfreich
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Kommunikationskompetenz
  • persönliches Interesse an nachhaltiger Entwicklung bzw. Ökobilanzierung
  • ein hoher Grad an Motivation, Problemlösungskompetenz und Kreativität
  • Bereitschaft auch in der Lehre tätig zu sein

 

Ihre Aufgaben:

  • Prozessentwicklung für Bioraffinerien, die Herstellung von Biopharmazeutika und Recycling gemeinsam mit einem hochmotivierten, sehr interdisziplinären, internationalen Team
  • Planung, Durchführung und Auswertung praktischer Versuche im Labor- und halbtechnischen Maßstab (Pilotanlage)
  • Bilanzierung von Prozessschritten mittels Prozesssimulation
  • Modellierung und Auswertung der gesamten Prozesskette in der GaBi LCA Software nach ISO 14040 und 14044
  • multivariate statistische Auswertungen von Daten
  • Verfassung einer Dissertation und von internationalen Publikationen
  • Mitarbeit in der Lehre

 

Wir bieten:

  • Spannende und aktuelle Herausforderungen aus der angewandten Forschung im Bereich der Prozessentwicklung für Bioraffinerien, Biopharmazeutika, Circular Economy
  • Integration in ein hochqualifiziertes Expertenteam
  • Interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet an der größten technischen Universität Österreichs
  • Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)

 

Die Entlohnung erfolgt in der Verwendungsgruppe B1 gemäß dem Kollektivvertrag der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden € 2.148,40 brutto/Monat. Tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten werden angerechnet.

 

Bewerbungsfrist: bis 18.10.2019 (Datum des Poststempels)

Bitte geben Sie im Betreff unbedingt Position und Kennzahl an!

 

Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse über bisherige Tätigkeiten und über Ihre Ausbildung richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.

Onlinebewerbungen an: birgit.hahn@tuwien.ac.at

 

Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

Weitere Informationen zur Stellenausschreibung erhalten sie bei Dr. Bettina Mihalyi, bettina.mihalyi@tuwien.ac.at